Timeline

  • Seit dem 25. August läuft der Prozess. Alle Prozessberichte finden sich hier http://breitesoli.noblogs.org/post/category/prozessbeobachtung/
  • 23. November 2015: Der Prozess beginnt zum zweiten Mal und komplett von vorn.
  • 21. September 2015: Richter Halbach musste einräumen dass das Gericht falsch zusammengesetzt ist. Der Prozess wird am  2. November neu eröffnet.
  • 25. August 2015: Große Solidaritätskungebung und Prozessauftakt.
  • Mitte Mai 2015: Nach sechs Monaten wird die U-Haft gegen den im November 2 014 Festgenommenen beendet.
  • Mai 2015: Die Polizei veröffentlicht erneut Flyer mit dem Aufruf sich mit Hinweisen auf eine_n weitere_n Betroffene_n an die Ermittlungsbehörden zu wenden. Allerdings gibt es in diesem Aufruf keine weiteren Angaben oder Beschreibungen.
  • 6. Februar 2015: Die Anklageschrift vom 2 . Februar wird von der Staatsanwaltschaft rausgeschickt. Das Konstrukt des gemeinschaftlich versuchten Totschlags bleibt bei drei Beschuldigten weiter bestehen. Durch dieses Konstrukt wurde die U-Haft gegen drei der Beschuldigten, die eindeutig politisch gewollt war, j uristisch gerechtfertigt. Der Vorwurf zeigt deutlich wie hoch dieses Verfahren gehängt wird und auch, dass für die Betroffenen Freiheitsstrafen drohen. Es wird klar, dass die Verfahren zusammengezogen und damit zusammen verhandelt werden.
  • 17. Dezember 2014: Nach einer erneuten Haftprüfung wird Jakob nach fast vier Monaten und unter Auflagen aus der U-Haft entlassen. Alle Beschuldigten erhalten Aufforderungen zur Abgabe ihrer DNA, die nach juristischem Widerspruch zwangsweise entnommen wird.
  • 6. Dezember 2014: Große Solidemo mit den Betroffenen und für die Freiheit von Jakob.
  • 13. November 2014: Eine weitere Person wird in U-Haft genommen. Es gibt nun sechs Betroffene.
  • 5. Oktober 2014: Eine Solikundgebung findet vor der Krankenstation am Holstenglacis statt.
  • Anfang Oktober 2014: Jakob wird auf die Krankenstation am Holstenglacis verlegt.
  • 12. September 2014: Es gibt eine Hausdurchsuchung bei einer weiteren Person, von der die Polizei einen Personalausweis im Haus an der Breite Straße gefunden haben will. Das eröffnete Verfahren wird abgetrennt. Observationen gegen Personen innerhalb und außerhalb des näheren Umfeldes fanden und finden statt.
  • 10. /11. September 2014: Haftprüfungen. Am 10. 9. wird die U-Haft gegen Pascal ausgesetzt, er kommt unter Auflagen raus. Jakob bleibt nach der Haftprüfung am 11. 9. weiter eingeknastet. Die Entscheidung des Gerichts ist nicht juristisch begründet und aller Einschätzung nach rein politisch motiviert.
    Beide Haftprüfungen werden von Solidaritätskundgebungen begleitet.
  • 1. September 2014: Jakob und Pascal werden nach Hahnöfersand verlegt.
  • 29. August 2014: Gegen Jakob und Pascal wird U-Haft verhängt, Lucas, Oli und Milena werden bis zum Ende der Squatting-Days am 31. August fest gehalten.
  • 27. August 2014: In der Nähe des zuvor besetzten Haus in der Breite Straße werden fünf Personen festgenommen.

Leave a Reply